© Privat
© MD

Ev.-luth. St. Remigius Kirchengemeinde Suderburg

Haussegen, die (un)beachteten Lebensbegleiter: Eine Mitmach-Aktion unserer Kirchengemeinde

Johannas und Gerhards Haussegen

Quelle: Gerhard Bühring
Denn Gott der HERR ist Sonne und Schild. (Psalm 84,12a)

Gabis und Franks Haussegen

Quelle: Frank Krüger
Trauspruch

Neles Haussegen

Quelle: Nele
Ostergruß

Uttas Haussegen

Quelle: Mathias Dittmar
Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11) - Der Engel in unserem Garten stammt von André Löbnitz.

Simones Haussegen

Quelle: Norbert van Tiggelen

Jannes' Haussegen

Quelle: unbekannt
Hier schicke ich ein Foto von einem Bild meiner Großeltern. Den Spruch könnte man als Haussegen nehmen.Dieses Bild hing früher bei meinen Urgroßeltern in unserem jetzigen Wohnhaus. Viele Grüße und bleib gesund! J. und Familie

Alfreds Haussegen

Quelle: unbekannt
Quelle: Alfred Meyer

Petras Haussegen

Liebe Utta, ich danke Dir ganz herzlich für all die kleinen Zeichen und Aktionen, mit denen wir untereinander verbunden bleiben. Der Spruch "All eure Sorge werfet auf ihn" geht mir nicht aus dem Kopf und begleitet mich durch diese Tage. Er hing in meinem Elternhaus in unserem Kinderzimmer und war in meiner Kinder- und Jugendzeit immer präsent. Damals hing er nur einfach da, heute hat er eine Bedeutung für mich. Vergessen habe ich dieses Bild nie. Ansonsten geht es uns gut, und ich hoffe Dir und Deinem Mann und Eurem Sohn auch. Ich nutze das schöne Wetter für einen täglichen langen Spaziergang und pendle zwischen zu Hause, meinen Eltern und der Klinik. Mein Mann versucht, so gut es geht, das Büro am Laufen zu halten, damit auch nach der Krise die Arbeitsplätze noch vorhanden sind. Sei gesegnet und bleibe gesund! Gut, dass wir einander haben …. Herzliche Grüße…

Heidruns Haussegen

Liebe Utta, danke für deine Mail. Wie schön, dass man in dieser Weise miteinander verbunden bleiben kann.
Wir haben zwar weder einen Segensspruch im oder am Haus, aber mir ist sofort der Konfirmationsspruch unseres T. eingefallen, den ich sehr mag und den ich schon oft verwendet habe. Er heißt:

Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir, und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.Er steht bei Joh.10,27+28. Ein weiterer Spruch, der für mich voller Zuversicht ist, lautet:

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben. Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.Er steht bei Ps. 36,8+10 Dir, liebe Utta, deinem Mann und uns allen wünsche ich, dass wir gut durch diese problematische Zeit kommen. Bleib gesund, sei behütet und ganz herzlich gegrüßt,Heidrun

Michaelas Haussegen

Hallo Mathias, der Spruch lautet:
Ach, Herr, durch deine Güte ist dieser Bau vollbracht, vor Schaden ihn behüte durch deine große Macht durch deinen starken Schutz und Macht 
Viele Grüße Michaela 
Quelle: Michaela Meyer

Mathias' Haussegen

Quelle: Bibel
Aus Psalm 107 in der Übersetzung Luther 2017  1 Danket dem HERRN; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.  2 So sollen sagen, die erlöst sind durch den HERRN, die er aus der Not erlöst hat, 3 die er aus den Ländern zusammengebracht hat von Osten und Westen, von Norden und Süden. 4 Die irregingen in der Wüste, auf ungebahntem Wege, … 5 die hungrig und durstig waren und deren Seele verschmachtete, 6 die dann zum HERRN riefen in ihrer Not und er errettete sie aus ihren Ängsten 7 und führte sie den richtigen Weg, dass sie kamen zur Stadt, in der sie wohnen konnten: 8 Die sollen dem HERRN danken für seine Güte / und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut, 9 dass er sättigt die durstige Seele und die Hungrigen füllt mit Gutem.  10 Die da sitzen mussten in Finsternis und Dunkel, … die dann zum HERRN riefen in ihrer Not und er half ihnen aus ihren Ängsten …15 Die sollen dem HERRN danken für seine Güte / und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut. …  17 Die Toren, die geplagt waren um ihrer Übertretung und um ihrer Sünde willen, 18 dass … sie nahe waren den Pforten des Todes, 19 die dann zum HERRN riefen in ihrer Not und er half ihnen aus ihren Ängsten, 20 er sandte sein Wort und machte sie gesund und errettete sie, dass sie nicht starben: 21 Die sollen dem HERRN danken für seine Güte / und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut, 22 und sollen Dank opfern und erzählen seine Werke mit Freuden.  23 Die mit Schiffen auf dem Meere fuhren und trieben ihren Handel auf großen Wassern, 24 die des HERRN Werke erfahren haben und seine Wunder im Meer, 25 wenn er sprach und einen Sturmwind erregte, der die Wellen erhob, 26 und sie gen Himmel fuhren und in den Abgrund sanken, dass ihre Seele vor Angst verzagte, 27 dass sie taumelten und wankten wie ein Trunkener und wussten keinen Rat mehr, 28 die dann zum HERRN schrien in ihrer Not und er führte sie aus ihren Ängsten 29 und stillte das Ungewitter, dass die Wellen sich legten 30 und sie froh wurden, dass es still geworden war und er sie zum ersehnten Hafen brachte: 31 Die sollen dem HERRN danken für seine Güte / und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut, 32 und ihn in der Gemeinde preisen und bei den Alten rühmen. …

Dorothees Haussegen

Quelle: unbekannt
Quelle: Dorothee Drögemüller

Rolfs Haussegen

Quelle: unbekannt
Auf begrenztem Lebensraum über den Horizont schauen...