© Privat

Nachfrage nach Beratung und Unterstützung in Pandemie-Zeiten stark gestiegen

Tue, 20 Oct 2020 07:06:46 +0000 von Martin Tuttas

Seit dem Lockdown im März verzeichnen die Beratungsdienste des Lebensraum Diakonie e.V. eine deutlich gestiegene Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr. 

Es geht bei vielen Ratsuchenden nur am Rande um das Thema „Corona“ und seine Auswirkungen auf das tägliche Leben. Vielmehr scheint es so zu sein, dass die Probleme, die bereits vorhanden waren, mit der Pandemie so belastend wurden, dass professionelle Hilfe gesucht werden musste. Ob im Bereich der Suchtberatung, Migrationsberatung oder der Unterstützung bei Wohnungsnotfällen, ob im Bereich der Sozialberatung oder auch der Ehe-, Lebens- und Familienberatung – die vermehrte Nachfrage reißt nicht ab. Selbst im Bereich der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung haben die Beratungszahlen deutlich zugenommen.

Die Teams der Beratungsdienste stehen natürlich auch im Herbst und Winter und „zwischen den Jahren“ allen Ratsuchenden nach telefonischer Terminabsprache zur Verfügung. Unsere Angebote finden sich unter www.lebensraum-diakonie.de.

Wer unabhängig von unseren spezialisierten Diensten eine Gesprächspartnerin sucht, mit der Sorgen und Nöte in dieser schwierigen und belastenden Zeit geteilt werden können, kann sich gerne zu folgenden Zeiten telefonisch an uns wenden: montags bis donnerstags von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie freitags von 9.00 - 12.00 Uhr unter 0581 97189520 (außer Heiligabend, Silvester und an Feiertagen).

Alternativ sind die Kolleginnen unter der E-Mail-Adresse haus-der-diakonie@lebensraum-diakonie erreichbar.